Zur Startseite

Ich, die Spionin

Sacha Furrer Zoller, 01.01.2024

Aber erst einmal HAPPY NEW YEAR und die besten Wünsche für ein super cooles, entspanntes, lustiges, freudiges, farbiges, leidenschaftliches, verrücktes 2024. Und vergessen Sie nicht: „Es darf auch leicht gehen“!

Zurück zur Spionin. Kürzlich meinte ein guter Freund zu mir (Worte waren so ähnlich) „Sacha, du bist immer so gut gelaunt und voller positiver Energie. Das hat mich zum Nachdenken angeregt und so bin ich zum Schluss gekommen, dass es nur so erklärbar ist: Du musst eine Spionin sein. Anders kann ich mir das nicht erklären“...

Happy New Year

(Undercover auf geheimer Mission unterwegs)

... Ich liebe Geschichten! Und ab dieser muss ich immer noch lachen.
Spionin? Ich?!? Irgendwie passt das doch recht gut zu mir und meiner Arbeit. Ich habe immer schon gerne Fragen gestellt. Ein Ex-Freund von mir fand das manchmal recht peinlich. Er meinte, dass ich die Leute (auch an Partys oder gemeinsamen Essen) regelrecht ausfrage. Mir ging es jedoch nie um das Ausfragen. Interessiert hat mich immer das Gegenüber, ich wollte die Dinge verstehen, verstehen wie jemand denkt und fühlt, einordnen, Sachen ableiten, Zusammenhänge erkennen, reinspüren. Herausfinden ob mein Gegenüber authentisch ist. Spüren ob mich etwas irritiert? Und dann herausfinden, was es genau ist. Und natürlich das grosse Ganze sehen. Eine andere/neue Perspektive einnehmen, dazu lernen, durch Gespräche und den Austausch inspiriert werden.

Beim Rekrutieren versuche ich Evidenzen für ein gewisses Verhalten „einzusammeln“. Mit gezielten Fragen geht es immer weiter in die Tiefe. Auch dies könnte man als eine Art von Spionagearbeit bezeichnen.

Somit ja, ich bin eine Spionin! Ich gehe den Dingen auf den Grund.

Nun sind Sie an der Reihe:
• Welche Fragen stellen Sie gerne Ihrem Gegenüber?
• Was interessiert Sie, wenn Sie mit jemanden reden?
• Hören Sie wirklich, wirklich zu?
• Was machen Sie mit den gewonnen Informationen?

Falls Sie sich im 2024 eine Spionin an Ihrer Seite wünsche ich bin für Sie da. Als Coach, Sparringpartnerin, Begleiterin, Recruiterin. Als Spionin kann ich mich in ganz verschiedene Rollen reinversetzen ☺.

Mit den besten Wünschen für das neue Jahr & „leave a little sparkle wherever you go“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

9465 - 3

Sacha Furrer Zoller lic. iur.  |  FurrerZollerConsulting  | Amtsstrasse 3 | CH-8610 Uster | Tel. +41 79 755 74 76 | sf@fz-consulting.ch

ICF Member Badge