Zur Startseite

Luege, lose, laufe - auch heute noch aktuell

Sacha Furrer Zoller, 01.04.2018

Ja, seit gut 4 Wochen sind wir „auf den Hund gekommen“. Tayla ist 2 Jahre alt und kommt aus einem Tierschutzprogramm in Italien, denn wir wollten eine Hündin, die schon einiges kann... Natürlich haben wir uns im Vorfeld viele Gedanken gemacht und uns z.B. überlegt, wo sie schlafen soll und wie wir unseren Tag neu strukturieren werden.

Und dann kommt doch alles ganz anders!

Neuanfang  - luege,lose,laufe

Was habe ich in den letzten Wochen gelernt:

• Ein neues Familien- oder Teammitglied braucht Zeit zum Ankommen
• Beide Seiten beobachten und versuchen herauszufinden, wie der       andere funktioniert, z.B. auf welche Befehle das Gegenüber hört? 

• Vertrauen aufbauen braucht Zeit und Austausch
• Ein neues Mitglied muss seinen Platz im Rudel finden
• Es muss klar sein, welche Regeln gelten

Irgendwann habe ich bemerkt, dass ich genau diese Dinge mit meinen Klienten anschaue, wenn es um das Thema „on boarding“ geht. Jemand wechselt den Job und fragt sich, was er in der Probezeit und den ersten Monaten beachten muss und wie er sich verhalten soll. Oder ein Vorgesetzter bekommt ein neues Teammitglied oder er wird befördert und bekommt mehrere neue Mitarbeitende.

Das Thema ist immer: „Luege, lose, laufe“. So wie es die Kinder im Kindergarten lernen. Erst beobachten, wie es in einem Team/Betrieb läuft. Wer hat die Informationen, wer nimmt welche Rolle ein, welche Regeln gelten hier und wie bringe ich mich mit meiner Persönlichkeit und meinen Stärken für alle erfolgreich ein.

Geht es Ihnen wie uns und unserer Tayla? Ist ein Neuanfang geplant?

Kostenloses
Workbook

5 Fragen einer
Standortbestimmung

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

5524 + 6

Sacha Furrer Zoller lic. iur.  |  FurrerZollerConsulting  | Amtsstrasse 3 | CH-8610 Uster | Tel. +41 79 755 74 76 | sf@fz-consulting.ch

ICF Member Badge